Affenmuffins

Denkbar einfach – Muffin (hier Schoko + Banane) mit Oblaten blegen: einmal der Kopf, dann die Schnauze darauf anlegen, dann noch eine Oblate halbieren und als Ohren in den Muffin hineinpieksen. Dekoriert mit Zuckerschrift. Wieder einmal ein klasse Weg, durch nette Optik über meine nicht vorhandenen Backkünste hinwegzutäuschen. Und es scheint doch tatächlich auch einige Menschen zu geben, die Oblaten sogar essen. Brrrrrr….

Weil es meiner Tochter zu unbunt war, kreierte sie aus den zerbröselten Oblaten noch ein paar Katzen und Hasen – Oblatenrundung außen: Hase, innen: Katze.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s