I ♥ Cheese…. and I pooted!

Wußtet Ihr, daß nasser Moosgummi an glatte Flächen „anklebbar“ wird – zumindest solange, bis er wieder getrocknet ist? Ich nicht. Zumindest war ich mir nicht darüber im Klaren, daß ich es weiß und was man damit anfangen kann.

Filth Wizardry hatte die phantastische Idee, daraus für und mit Kindern Badewannen“aufkleber“ zu basteln. Uns gefiel die Monster-Variante am besten. Da Monster Nr. 1 von Anfang an eine starke Ähnlichkeit mit Eduardo aus Fosters Haus für Phantasiefreunde (Foster´s Home for Imaginary Friends) hatte, sind wir auf dieser Linie geblieben. Bloo ist von meiner Tochter ganz alleine gemacht. Die Umrisse und Linien sind einfach mit wasserfestem Edding beidseitig aufgemalt (z.T. unterschiedlich, damit verschiedene Gesichter gemodelt weren können – z.B. lachend/weinend; mit/ohne Falten, schielend/normal etc…) und die Teile sind miteinander kombinierbar. Es werden sicher noch viele Figuren folgen. Schön finde ich aber auch die ursprüngliche Idee, wenig vorgegebene Objekte zu benutzen, mit denen ganze Phantasielandschaften gebaut werden können.

Das Ganze funktioniert übrigens an allen glatten Flächen, also auch beispielsweise an Fenstern. Ich wurde heute morgen mit einem übernächtigt aussehendem Cheese begrüßt, der nach den Kaffeefiltern greift…

Ein Gedanke zu „I ♥ Cheese…. and I pooted!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s