Edward Elch

Nachdem wir jahreland immer meinen alten Söckchen-Adventskalender benutzten, dort aber nur so ca jedes 3. Geschenk auch wirklich reinpasst ( … -_- ) UND zeitgleich die Restbestandteile eines alten Grills über den Balkon kullerten… kam das dabei raus

  1. How to make an advent calendar. Advent Calendar   Modred Moose - Step 1

    Pi-Mal-Daumen die Formen für Gesicht (2x), Maul (1x), Ohren (4x) und Geweih (2x rechts, 2x links) ausschneiden. Als Grungerüst – um dem Geweih Tragkraft zu verleihen – habe ich eine Metallstange benutzt – ein Stück Besenstiel etc würde natürlich auch gehen. Offensichtlich ist es einfacher, den Schnitt der Stange anzupassen als andersherum.

  2. How to make an advent calendar. Advent Calendar   Modred Moose - Step 2

    Maul in anderer Stoffart aufnähen, Mund, Nüstern und Augen aufsticken.

    Beide Teile des Geweihs zusammennähen und mit Füllwatte füllen, dabei noch genug Platz für die Stange lassen; diese einfügen und das ganze zunähen.

    Je zwei Ohrenhälten (zweifarbig) mit Bügelfolie aufeinanderbügeln.

  3. How to make an advent calendar. Advent Calendar   Modred Moose - Step 3

    Oberen Teil des Kopfes zusammennähen (Ohren nicht vergessen), ausstopfen, dann das Geweih zwischenschieben und den unteren Teil des Kopfes zunähen. Rechts und links mit Schnüren befestigen.

    Beim Photo-Machen darauf achten, dass der Spiegel auch wirklich nicht geputzt ist.

     

    Voila:

  4. How to make an advent calendar. Advent Calendar   Modred Moose - Step 4

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s